NORD|ERLESEN Erfolgsgeschichten

„MakPak“ – Verpackung aus Algen

Dr. Frederike Reimold kennt sich eigentlich mit Fisch und Fleisch am besten aus. Denn sie ist Professorin für Lebensmitteltechnologie tierischer Erzeugnisse an der Hochschule Bremerhaven. Doch seit eineinhalb Jahren ist sie auch ein Fan von Algen: „Sie sind nachhaltig, abbaubar und vielfältig einsetzbar.“ Und so kommt dieser nachwachsende Rohstoff auch in ihrem Forschungsprojekt „MakPak“ zum Einsatz, in dem eine Verpackungslösung aus Algen entstehen soll. „MakPak“ heißt übersetzt „Makroalgen als nachhaltige Verpackungslösung“.

Frederike Reimold ist Professorin für Lebensmitteltechnologie und verantwortlich für die Algenforschung.

Frederike Reimold ist Professorin für Lebensmitteltechnologie und verantwortlich für die Algenforschung.

Foto: Arnd Hartmann

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • 14 Tage Zugang zu 5 Artikeln
14 Tage für 0€*

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Intercity kann nicht mehr in Lehe abgestellt werden
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Marco Brüser aus Bremerhaven ist bei der Zauberer-WM dabei
nach Oben