NORD|ERLESEN

Loxstedter Firma baut mit an unserer Energiesicherheit

Im Eiltempo entsteht in Wilhelmshaven der erste schwimmende Terminal für riesige Gas-Tanker, die verflüssigtes Erdgas (LNG) anliefern. Mit LNG will Deutschland unabhängiger werden von russischen Gasimporten. Ein Spezialeinsatz für Spezialtiefbauer – und die kommen aus Loxstedt.

Der erste LNG-Terminal in Wilhelmshaven ist im Werden. Auf dem vorderen Ponton ist die große Ramme der Loxstedter Firma Kurt Fredrich Spezialtiefbau aus Loxstedt zu sehen. Gerammt werden gerade die Anlegedalben für die Riesen-LNG-Schiffe.

Der erste LNG-Terminal in Wilhelmshaven ist im Werden. Auf dem vorderen Ponton ist die große Ramme der Loxstedter Firma Kurt Fredrich Spezialtiefbau aus Loxstedt zu sehen. Gerammt werden gerade die Anlegedalben für die Riesen-LNG-Schiffe.

Foto: Scheer


nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • 14 Tage Zugang zu 5 Artikeln
14 Tage für 0€*

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Die wundersamen Nachnamen im Cuxland
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Was gegen Wespen und ihre Stiche hilft
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Mit Drogen hinterm Steuer: Hat Bremerhaven ein Problem?
nach Oben