NORD|ERLESEN

Insolvenz: Große Enttäuschung bei der Belegschaft der Lloyd Werft

Die Enttäuschung auf der Lloyd Werft ist groß. Ein ausgehandelter Sozialplan mit Abfindungen wurde hinausgezögert, und nun steckt der Betrieb in der Insolvenz, klagt der Betriebsrat. Jetzt ruhen alle Hoffnungen auf dem vorläufigen Insolvenzverwalter Per Hendrik Heerma. Gelingt es ihm, jetzt die Lloyd Werft zu verkaufen? Heute wird er auf einer Betriebsversammlung mit der Belegschaft reden.

Blick auf die Lloyd Werft

Die Lloyd Werft steht vor einer ungewissen Zukunft. Heute wird Insolvenzverwalter Per Hendrik Heerma die Belegschaft über seine Maßnahmen informieren.

Foto: Lothar Scheschonka

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Intercity kann nicht mehr in Lehe abgestellt werden
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Marco Brüser aus Bremerhaven ist bei der Zauberer-WM dabei
nach Oben