NORD|ERLESEN

Linien-Ausweitung bringt neue Fahrgäste

Die Linie 415 hat sich etabliert: Es ist die Linie, die der Bürgerbus-Verein Stadland bedient. Trotz einer Zwangspause wegen Corona ist das Jahr 2021 für den Verein gut gelaufen. Rund 1000 Fahrgäste nutzten das Bürgerbus-Angebot. „Wir sind gut durch das Jahr gekommen und können eine positive Bilanz ziehen“, sagt Paul-Eugen Schumann, der 1. Vorsitzende des Vereins. Dazu beigetragen hat auch die Ausweitung des Angebots um zwei Haltepunkte.

Zwei Busse des Bürgerbus-Vereins

Das Jahr 2021 ist für den Bürgerbus-Verein Stadland trotz CoronaPause im Frühjahr gut gelaufen. Rund 1000 Fahrgäste nutzten das Angebot. Der Verein hat zwei Fahrzeuge: Eines ist im Einsatz, das andere dient als Reserve.

Foto: Bürgerbusverein Stadland

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Intercity kann nicht mehr in Lehe abgestellt werden
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Long Covid: Medizinisches Netzwerk im Aufbau
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Millionen Mitarbeiter für 25.000 Kubikmeter Wasser
nach Oben