NORD|ERLESEN Lieblingsorte

Im Maschinenraum der „Line Hinsch“

Eng ist es da unten. Eine steile Leiter führt in die Tiefe des Fettkellers, wie der Maschinenraum eines Schiffes im Seemannsjargon genannt wird. Hier im Bauch der „Line Hinsch“ hat Marco Schilling seinen Lieblingsort gefunden. „Ich kann hier unten entspannen wie in meinem Wohnzimmer“, so der Veranstaltungsleiter des Schaufensters Fischereihafen in Bremerhaven.

Im Maschinenraum der „Line Hinsch“

Foto: Beate Ulich

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Intercity kann nicht mehr in Lehe abgestellt werden
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Long Covid: Medizinisches Netzwerk im Aufbau
nach Oben