NORD|ERLESEN

Krankenhausbesuche während Corona: Hand halten mit Blick auf die Uhr

Hand halten mit Blick auf die Uhr: Wegen der Corona-Pandemie gelten in den Krankenhäusern weiterhin strikte Besuchsregeln. Für Patienten und Angehörige kann das eine große Belastung sein. Generell gilt: Zugelassen wird ein Besucher pro Tag für maximal eine Stunde. Wer eine größere Verwandtschaft hat, kommt da schnell an die Grenzen. Besonders schwierig ist es, wenn Patienten schwer erkrankt sind. Doch da sind Ausnahmen möglich, betonen die Krankenhäuser.

Ameos-Klinikum Mitte

Ein Besucher pro Tag für maximal eine Stunde – so lauten abgesehen von Sonderregelungen die coronabedingten Besuchsregeln bei Ameos und auch im Klinikum Reinkenheide.

Foto: Arnd Hartmann

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • 14 Tage Zugang zu 5 Artikeln
14 Tage für 0€*

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Intercity kann nicht mehr in Lehe abgestellt werden
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Marco Brüser aus Bremerhaven ist bei der Zauberer-WM dabei
nach Oben