NORD|ERLESEN

Keine Angst vor Putin: Moorausmoor heizt sich selbst ein

Moorausmoor ist nicht gerade der Nabel der Welt. Knapp 200 Einwohner, eine Gaststätte, eine Kreuzung. Doch die Dorfbewohner verfügen über etwas, um das sie derzeit die ganze Republik beneiden dürfte – über eine sichere und günstige Heizung. Seit bald zehn Jahren heizen die Moorausmoorer ihre Häuser mit Wärme aus einer nahen Biogas-Anlage. Putin kann ihnen also nichts anhaben.

Putin kann ihnen nichts anhaben: In Moorausmoor wird mit Nahwärme aus der Biogasanlage von Familie Wesch geheizt. Anne Wesch und Wilfried Heinsohn von der Energiegenossenschaft, die im Dorf gegründet wurde, freuen sich darüber. Foto Hansen

Putin kann ihnen nichts anhaben: In Moorausmoor wird mit Nahwärme aus der Biogasanlage von Familie Wesch geheizt. Anne Wesch und Wilfried Heinsohn von der Energiegenossenschaft, die im Dorf gegründet wurde, freuen sich darüber. Foto Hansen

Foto: Hansen


nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • 14 Tage Zugang zu 5 Artikeln
14 Tage für 0€*

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Bremerhaven

Kurios: SWB mietet verkauftes Heizwerk wieder an
nach Oben