NORD|ERLESEN

Kein Zutritt für Naturschützer

Pfiffe und Buhrufe für Bernhard Meyer. Der Leiter der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung Cuxhaven hat bei Cuxhavener Umweltschützern einen schweren Stand. Als er am Montagmittag bei dem vom Land initiierten Workshop „Verschlickung des Duhner und Döser Watts“ am Cuxhavener Kreishaus eintraf, bekam er den Unmut der gut 100 friedlichen Demonstranten zu spüren. Dabei war Meyer nicht der eigentliche Grund für die Protestaktion.

Kein Zutritt für Naturschützer

Foto: Heike Leuschner

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • 14 Tage Zugang zu 5 Artikeln
14 Tage für 0€*

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Intercity kann nicht mehr in Lehe abgestellt werden
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Gasmangel: Freibäder setzen fürs Heizen auf die Sonne
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Elsdorferin verpasst Bronzemedaille um Haaresbreite
nach Oben