NORD|ERLESEN

Kein „Glück“ mehr am Mitteldeich

Sabine Ruppel hat die Türen ihres Cafés „Glück“ geschlossen. Und das für immer. Ob sie die Räumlichkeiten für andere Veranstaltungen nutzen wird, lässt sie sich offen. Zu dieser endgültigen Entscheidung haben viele Faktoren geführt.

Frau steht in einer Tür mit einem Schild in der Hanbfdn

Sabine Ruppel kehrt der Gastronomie den Rücken zu. Ihr Café „Glück“ bleibt geschlossen.

Foto: Sarah Schubert

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Wenigstens eine Teil-Lösung in Sicht
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Millionen Mitarbeiter für 25.000 Kubikmeter Wasser
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Mit dem „Wasserdetektiv“ unterwegs im Kaiserhafen
nach Oben