NORD|ERLESEN

Kult-Restaurant "Kachel" geht neue Wege

Das Kachelstübchen ist eine Institution. Jeder in der Region kennt es. Zu verdanken ist das in erster Linie Ralph Krümpelmann, der das Restaurant an der Burhaver Strandallee seit mehr als 30 Jahren führt – und das erfolgreich. Es sei von Jahr zu Jahr gelungen, den Umsatz zu steigern, sagt der 62-Jährige. Und dennoch wird er den Betrieb bald abgeben. Am 1. Februar 2022 ist es so weit.

Eine Familie vor dem Kachelstübchen.

Ralph Krümpelmann wird sich mit Ehefrau Sabrina und Sohn Piet Anfang kommenden Jahres aus dem Kachelstübchen verabschieden.

Foto: privat

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Intercity kann nicht mehr in Lehe abgestellt werden
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Long Covid: Medizinisches Netzwerk im Aufbau
nach Oben