NORD|ERLESEN

Ist Beverstedt das perfekte Atommüll-Endlager?

Ihre Gemeinde sei „für ein Atommüll-Endlager von sehr großem Interesse“? Die Mitteilungen des Ingenieurs Volker Goebel haben Beverstedter Bürger aufgeschreckt. Der Mail-Verteiler ist lang: vom Kindergarten über Unternehmen bis zu Gemeindevertretern. Was will dieser Mann, der aus Nordrhein-Westfalen kommt und jahrelang in der Schweiz gearbeitet hat?

Es steht noch lange nicht fest, wo die Castor-Behälter mit dem Atommüll einmal endgelagert werden sollen.

Es steht noch lange nicht fest, wo die Castor-Behälter mit dem Atommüll einmal endgelagert werden sollen.

Foto: BGZ

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Mit dem „Wasserdetektiv“ unterwegs im Kaiserhafen
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Die wundersamen Nachnamen im Cuxland
nach Oben