NORD|ERLESEN

In der „Alten Post“ in Beers gibt‘s jetzt Kultur

Die Bauarbeiten sind noch nicht beendet, da hebt sich schon der Vorhang an der „Alten Post“ im Herzen von Beers. Am Sonntag, 5. September, erlebt der neue kulturelle Treffpunkt seine Premiere. „Kulturhäppchen auf der Baustelle“, ist das Event betitelt, dass Bürgern und Gästen Appetit machen soll auf mehr: mehr Literatur, mehr Musik, mehr Theater und mehr Miteinander.

Ole von Thaden und Tom Melzer (hinten von links) schrauben die Bretter fest, die für Andreas Bruske (vorne) und seine Mitstreiter vom Verein "Alte Post-Bühne" die Welt bedeuten.

Ole von Thaden und Tom Melzer (hinten von links) schrauben die Bretter fest, die für Andreas Bruske (vorne) und seine Mitstreiter vom Verein "Alte Post-Bühne" die Welt bedeuten.

Foto: Gabriele Scheiter

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Corona-Frühwarnsystem aus dem Abwasser: Interesse in Stadt und Land
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Mattenburger Straße: Schöner und sicherer
nach Oben