NORD|ERLESEN

In Cuxhaven hat man Russlands Schiffe im Blick

Die „Sormovskiy 3060“ sollte am Montag wieder in den Hafen von Kaliningrad einlaufen. Der russische Frachter kehrte aus Brake zurück. Er hat Getreide exportiert. Im Maritimen Sicherheitszentrum in Cuxhaven wurde die Fahrt penibel verfolgt: Denn Russlands Schiffe hat man hier im Blick.

Im Lagezentrum See werden im Maritimen Sicherheitszentrum rund um die Uhr Schiffsbewegungen überwacht

Im Lagezentrum See werden im Maritimen Sicherheitszentrum rund um die Uhr Schiffsbewegungen überwacht – 600.000 Stück im Jahr.

Foto: MSZ


nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • 14 Tage Zugang zu 5 Artikeln
14 Tage für 0€*

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Intercity kann nicht mehr in Lehe abgestellt werden
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Und wieder kracht es in tückischer Rhader Unfallkurve
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Wenigstens eine Teil-Lösung in Sicht
nach Oben