NORD|ERLESEN

Impfgegner beschmieren Praxis in Nordholz

Die Hausärztepraxis von Rudolf Valentin und Abed Aref in Nordholz ist an den Weihnachtstagen von Unbekannten mit den Worten „Impfarzt Massenmörder“ besprüht worden. Die beiden Mediziner erstatteten Anzeige bei der Polizei und sind sogar bereit, sachdienliche Hinweise mit Geld zu belohnen, die zur Ergreifung des Täters führen. Für die Polizeiinspektion Cuxhaven ist es zwar nicht die erste Aktion mutmaßlicher Impfgegner. Allerdings, so Polizeisprecher Stephan Hertz, handle es sich bei der Graffiti-Sprühaktion um eine neue Qualität im Cuxland. Die Ärzte und Mitarbeiterinnen der Praxis sind geschockt.

Eine Wand wurde mit Parolen besprüht.

Spuren einer feigen Aktion auf der Wand einer Nordholzer Hausarztpraxis.

Foto: Heike Leuschner

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • 14 Tage Zugang zu 5 Artikeln
14 Tage für 0€*

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Vom schnellen Ende des Bremer Jets
nach Oben