NORD|ERLESEN

Immobilien immer teurer - auch in Bremerhaven

Die Immobilienpreise in der Stadt schießen durch die Decke, Preise über 500.000 Euro für ein Einfamilienhaus sind inzwischen keine Seltenheit mehr. Das geht aus dem Grundstücksmarktbericht hervor, für den ein Expertengremium 1401 in Bremerhaven geschlossene Kaufverträge des vergangenen Jahres ausgewertet hat.

Wohnbebauung in der Folkert-Potrykus-Straße in Bremerhaven.

Wohnbebauung in der Folkert-Potrykus-Straße in Bremerhaven.

Foto: Arnd Hartmann


nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Intercity kann nicht mehr in Lehe abgestellt werden
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Marco Brüser aus Bremerhaven ist bei der Zauberer-WM dabei
nach Oben