NORD|ERLESEN

Immer mehr Impfdurchbrüche im Land Bremen

Die Zahl der Impfdurchbrüche steigt auch im Land Bremen rasant an. Gesundheitsstaatsrätin Silke Stroth machte am Dienstag in der Gesundheitsdeputation deutlich, dass der Anteil der Geimpften an den Neuinfektionen mittlerweile bei 41 Prozent liegt. „Vor zwei Wochen waren das noch 20 Prozent“, sagte Stroth. 70 Prozent der Patienten in den Krankenhäusern machen allerdings ungeimpfte Menschen über 60 Jahren aus.

Spritzen und Corona-Modell

Stand Dienstag waren in Bremerhaven über die Impfpraxis und mobile Impfteams 3175 Personen zum dritten Mal geimpft. Hinzu kommen Booster-Impfungen über die Hausärzte.

Foto: imago images/Steinach

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Zu wenig Hebammen und Kinderärzte in der Wesermarsch
nach Oben