NORD|ERLESEN

Im Debstedter Pfarrgarten entstand die Idee zum Bierbrauen

Den allerersten Schluck haben sie ganz vorsichtig getrunken. „Das Bier war goldgelb und hatte eine schöne Schaumkrone, hätte ja aber trotzdem wie ,Laternenpfahl, ganz unten‘ schmecken können“, sagt Christian Schumacher und lacht. Das Ergebnis war jedoch überraschend gut und hat fünf Debstedter motiviert, weiterzumachen. Seit 2019 brauen sie im Gemeindehaus das „Pfarrgartenbräu“ – mit Leidenschaft, Kreativität und staatlicher Genehmigung.

In einer Holzkiste stehen Bierflaschen.

Die Pfarrgartenbrauerei gibt es seit 2019. Da kamen die heutigen „Braumeister“ auf die Idee, einen Versuch zu starten und wurden nicht enttäuscht.

Foto: Ute Schröder

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • 14 Tage Zugang zu 5 Artikeln
14 Tage für 0€*

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

So werden Weidetiere vor dem Wolf geschützt
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Jugendlicher Gründer verkauft seine vegane Schokocreme in Bremerhaven
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Nordenham: Budde-Brüder holen den Titel im Beerpong
nach Oben