NORD|ERLESEN

Unternehmer sucht an ungewöhnlichen Orten nach neuen Mitarbeitern

„Für mich ist das ein Experiment“, sagt Thomas Graudenz, Geschäftsführer von Astro Motoren. Das Unternehmen stellt Kleinmotoren her – für Dönergrills, Supermarkttüren oder sogar fürs Weltall – und beschäftigt in Debstedt derzeit 24 Mitarbeiter. „Wir expandieren“, sagt Graudenz. Deshalb sei er ständig auf der Suche „nach guten Mitarbeitern, die ins Team passen“. Graudenz ist dafür bekannt, unkonventionelle Wege zu beschreiten. Am Dienstag findet in der Bremerhavener Stadthalle das Nikolausessen für Bedürftige statt. Hier will Graudenz sein Unternehmen vorstellen. „Vielleicht kann ich so jemandem helfen, der mir hilft.“

Ein Mann mit Brille guckt in die Kamera. Im Hintergrund wird gearbeitet.

Thomas Graudenz, Chef von Astro Motoren in Debstedt, will auf kreative Art um Mitarbeiter werben.

Foto: Merlin Hinkelmann

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Intercity kann nicht mehr in Lehe abgestellt werden
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Marco Brüser aus Bremerhaven ist bei der Zauberer-WM dabei
nach Oben