NORD|ERLESEN

Im Interview: Der „CO2-Papst“ zu Gast an der Wurster Küste

Gerade hat der Weltklimarat erneut einen alarmierenden Bericht zu den dramatischen Folgen des Klimawandels veröffentlicht. Der langjährige Leiter des Öko-Instituts und Bestsellerautor Professor Dr. Rainer Grießhammer aus Freiburg im Breisgau warnte bereits in den 1980ern vor dem Klimawandel. „Dass immer noch so wenig passiert, kann ich wirklich nicht mehr nachvollziehen“, sagt der Chemiker im Gespräch mit Heike Leuschner. Um die Dorumer Glashaus-Bewohner bei ihren Bemühungen um mehr Eigeninitiative beim Umweltschutz zu unterstützen, ist der Freiburger eigens nach Dorum gereist. „Weil auch kleine Initiativen Großes bewirken können“, ist der 68-Jährige überzeugt.

Freute sich über das Engagement der Dorumer Glashaus-Bewohner und ein paar Tage an der Wurster Küste: Professor Dr. Rainer Grießhammer.

Freute sich über das Engagement der Dorumer Glashaus-Bewohner und ein paar Tage an der Wurster Küste: Professor Dr. Rainer Grießhammer.

Foto: Heike Leuschner

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Mit dem „Wasserdetektiv“ unterwegs im Kaiserhafen
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Erneuerbare Energien, ökologisches Bauen, Elektromobilität: Themen, die auch auf den Dörfern relevan
nach Oben