NORD|ERLESEN

Hilfe für Museumsflotte in Bremerhaven bleibt ungewiss

Welches der maroden Schiffe soll zuerst saniert werden? Um die Sanierung der Museumsflotte des Deutschen Schifffahrtsmuseums (DSM) ist ein handfester Streit ausgebrochen. Der Vorstoß des DSM-Fördervereins, die knappen Mittel auf die „Grönland“ zu konzentrieren, löst Widerspruch aus. Besonders erstaunlich dabei: Da wird um Geld gerungen, das es noch gar nicht gibt. Es ist unklar, ob die angekündigten 600.000 Euro pro Jahr zur Verfügung stehen.

Die Forderung des Fördervereins, die zur Verfügung stehenden Mittel auf die Sanierung der „Grönland“ zu konzentrieren, stößt auf den Widerstand der Koalitionsfraktionen.

Die Forderung des Fördervereins, die zur Verfügung stehenden Mittel auf die Sanierung der „Grönland“ zu konzentrieren, stößt auf den Widerstand der Koalitionsfraktionen.

Foto: Kröger/DSM


nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

So könnte Bremerhaven klimaneutral werden
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Aus Bruchbude in Bremerhaven-Lehe ist ein Schmuckstück geworden
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

OB Grantz: So soll Bremerhaven klimaneutraler werden
nach Oben