NORD|ERLESEN

Hakenkreuz und „Sieg Heil“ verschandeln Rundweg in Bad Bederkesa

Wulf Quassowsky wollte seinen Augen nicht trauen: Da hatten über Nacht bislang unbekannte Täter zwei Schilder des „Beerster Padd“ verschmiert. Es ist nicht das erste Mal, das die Informationstafeln zur Landwirtschaft das Ziel von Vandalen geworden sind. Doch diesmal waren die Attacken von anderer „Qualität“.

Eine Hinterlassenschaft, die Wulf Quassowsky schockiert: Auf dieser Informationstafel des „Beerster Padd“ stand „Sieg Heil“.

Eine Hinterlassenschaft, die Wulf Quassowsky schockiert: Auf dieser Informationstafel des „Beerster Padd“ stand „Sieg Heil“.

Foto: Privat


nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Heimat
Als Grünkohlkönig ist dieser Beverstedter im Saarland ein Exot
zur Merkliste

Geestland

Ein kleines Dankeschön zeigt große Wirkung
nach Oben