NORD|ERLESEN

Bremerhavener Forscher auf der Suche nach den Geheimnissen der Haie

Von Ursel Kikker

Butjadingen/Helgoland. Dr. Matthias Schaber braucht Angler-Glück. Er möchte ausgewachsene Hundshaie in der Nordsee mit Sendern versehen, um mehr über ihr Leben zu erfahren. Dafür muss er sie fangen. Die Hundshaie sammeln sich jedes Jahr im Sommer vor Helgoland. Warum, das weiß niemand, auch nicht, wohin sie im Herbst abwandern. Der Wissenschaftler vom Thünen-Institut für Seefischerei hat ihre Spur aufgenommen.

Ein Hai mit einem Sender.

Ein Hundshai mit Sender: Er sammelt unter anderem Daten, wohin das Tier schwimmt und in welcher Tiefe.

Foto: Christian Howe/Thünen-Institut

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Intercity kann nicht mehr in Lehe abgestellt werden
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Long Covid: Medizinisches Netzwerk im Aufbau
nach Oben