NORD|ERLESEN

Haftstrafe für Bremerhavener wegen Drogenhandel mit Krypto-Handy

Vier Jahre und acht Monate Haft. So lautet das Urteil für einen Bremerhavener, der laut Gericht über den verschlüsselten Nachrichtendienst Encrochat mit Drogen gehandelt hat. Inzwischen landete ein halbes Dutzend Bremerhavener wegen solcher Vergehen vor dem Bremer Landgericht, dazu kommen etliche Angeklagte aus Bremen. Dass so viele Drogenhändler gefasst werden konnten, verdanken die Ermittler den französischen Kollegen, die offenbar im Netz mehr Zugriffsmöglichkeiten haben. Die deutschen Fahnder als Trittbrettfahrer? Das will die CDU-Bürgerschaftsfraktion nicht länger hinnehmen.

Der verschlüsselte Nachrichtendienst Encrochat war das „WhatsApp für Kriminelle“. Jetzt wurde wieder ein Bremerhavener verurteilt, weil er über Encrochat mit Drogen gehandelt haben soll. Die CDU fordert jetzt, dass auch deutsche Ermittler in die Lage versetzt werden, verschlüsselte Nachrichten zu überwachen.

Der verschlüsselte Nachrichtendienst Encrochat war das „WhatsApp für Kriminelle“. Jetzt wurde wieder ein Bremerhavener verurteilt, weil er über Encrochat mit Drogen gehandelt haben soll. Die CDU fordert jetzt, dass auch deutsche Ermittler in die Lage versetzt werden, verschlüsselte Nachrichten zu überwachen.

Foto: Kahnert/dpa


nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Encrochat-Verfahren füllen den Knast
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

BLG-Chef über Kritik aus der CDU: „Ich ärgere mich darüber sehr“
zur Merkliste

Wesermarsch

100 Kilo Drogen aus Ovelgönner Plantage verkauft
nach Oben