NORD|ERLESEN

Greensill: Kein Dienstvergehen des Nordenhamer Bürgermeisters

Der Landkreis Wesermarsch hat der Stadt Nordenham seinen Bericht über die Prüfung von Festgeldanlagen der Stadt in Höhe von 13,5 Millionen bei der Greensill Bank AG vorgelegt. Aus diesem Bericht geht hervor, dass Bürgermeister Carsten Seyfarth kein Dienstvergehen vorzuwerfen ist, dass die Stadt allerdings gegen Vorschriften des Haushaltsrechts verstoßen hat.

Der Landkreis Wesermarsch hat jetzt seinen Prüfbericht zur Rolle der Nordenhamer Stadtverwaltung bei der Greensill-Affäre vorgelegt.

Der Landkreis Wesermarsch hat jetzt seinen Prüfbericht zur Rolle der Nordenhamer Stadtverwaltung bei der Greensill-Affäre vorgelegt.

Foto: picture alliance/dpa

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Und wieder kracht es in tückischer Rhader Unfallkurve
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Sonnenplätze in der Wesermarsch
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Wenigstens eine Teil-Lösung in Sicht
nach Oben