NORD|ERLESEN

Gemeinden suchen fieberhaft nach weiteren Testanbietern

Bis zu zweieinhalb Stunden warten die Menschen in der Kälte auf ihren Corona-Test. Tag für Tag. „Schneller können wir nicht arbeiten, wir sind an unseren Grenzen“, sagt Justin Womble, der vor dem E-Center von Roy Schomacker die derzeit einzige Teststation in der ganzen Gemeinde Hagen betreibt. Doch die Lage könnte sich bald entspannen: In der kommenden Woche sollen zwei weitere Anlaufstellen eröffnet werden. Und die Suche nach weiteren Betreibern ist noch nicht beendet.

Vor der Corona-Teststation vor dem Hagener E-Center bilden sich zum Teil lange Schlangen. In der kommenden Woche sollen weitere Testangebote in der Gemeinde an den Start gehen.

Vor der Corona-Teststation vor dem Hagener E-Center bilden sich zum Teil lange Schlangen. In der kommenden Woche sollen weitere Testangebote in der Gemeinde an den Start gehen.

Foto: Andreas Palme

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Neuentwurf für den Containerterminal Bremerhaven
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Zu wenig Hebammen und Kinderärzte in der Wesermarsch
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Jugendlicher Gründer verkauft seine vegane Schokocreme in Bremerhaven
nach Oben