NORD|ERLESEN

Geld für Aeronauticum und Netzhalle

Die Ehrenamtlichen des Luftschiff- und Marinefliegermuseums Aeronauticum in Nordholz haben traditionell eher immer einen bangen Blick auf die Finanzen. Das Geld reicht meistens hinten und vorne nicht. Doch am Donnerstag durfte der Vorsitzende des Fördervereins, Bernhard Jährling, strahlen. Der Haushaltsausschuss des Bundestages bewilligte einen warmen Geldregen, verknüpft allerdings mit Bedingungen. Deshalb ist die Euphorie nicht bei allen vorbehaltlos. Strahlen kann man auch in Cuxhaven. Gut 6,3 Millionen Euro gibt es für die traditionsreiche Netzhalle.

Das Museumsflugzeug Breguet Atlantic im Aeronauticum.

Das Museumsflugzeug Breguet Atlantic im Aeronauticum.

Foto: Heike Leuschner

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Sechs Spieletipps für die Schultüte
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Intercity kann nicht mehr in Lehe abgestellt werden
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Long Covid: Medizinisches Netzwerk im Aufbau
nach Oben