NORD|ERLESEN

Geestland: Das Fachpersonal in den Kitas wird knapp

Die Fachkräftesituation in den 18 Kindertagesstätten der Stadt Geestland ist angespannt. Zwar wird mit derzeit 128 festangestellten Mitarbeitern das gesetzlich vorgeschriebene Soll der Betreuung erfüllt, doch immer wieder müssen Vertretungskräfte ran. Der Stadt fehlt auf lange Sicht der Nachwuchs an Erziehern, um dem zu erwartenden Anstieg der Bevölkerung und damit auch der Kinder gerecht zu werden. Eine Arbeitsgemeinschaft aus Verwaltung, Politik und Experten soll heute schon Ideen für morgen entwickeln.

Betreuungspersonal im Kindergarten. Foto Anspach/dpa

Das gesetzlich vorgeschriebene Betreuungspersonal in den städtischen Kitas ist da, doch die Lage ist angespannt.

Foto: Ansbach/dpa


nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Mit der VR-Brille in den klimaneutralen Kurzurlaub
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Bremerhaven: Viele Kinder kommen mit Sprachproblemen in die Schule
nach Oben