NORD|ERLESEN

Garderobiere: „Es war immer schön hier“

Die Zuschauer kennen Dorit Falck – jedenfalls die, die regelmäßig ins Große Haus gehen und ihren Stammplatz auf der rechten Seite des Balkons haben. Denn dort ist ihr „Reich“, wie die 80-Jährige selbst sagt. Hier „herrscht“ sie zusammen mit ihren Kolleginnen über die Garderobe. Doch nur noch bis zum 30. Juli. Dann gibt sie das Garderoben-Zepter ab.

Dorit Falck verlässt nach vielen Jahren das Stadttheater.

Dorit Falck verlässt nach vielen Jahren das Stadttheater.

Foto: Lothar Scheschonka


nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

E10: Wieso wird es nicht getankt?
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Intercity kann nicht mehr in Lehe abgestellt werden
nach Oben