NORD|ERLESEN

Fremde Katzen im Garten: Man muss nicht alles hinnehmen

Er wollte sich mal Luft machen. In einem Brief an die Redaktion der Zevener Zeitung klagte ein Leser sein Leid mit Katzen aus der Nachbarschaft auf seinem Grundstück. „Warum muss ich das alles hinnehmen?“, fragt er. Die Antwort: Er muss gar nicht.

Zwei streunende Kater schmiegen sich aneinander. Fremde Katzen auf privaten Grundstücken sorgen nicht selten für Konflikte zwischen Nachbarn.

Zwei streunende Kater schmiegen sich aneinander. Fremde Katzen auf privaten Grundstücken sorgen nicht selten für Konflikte zwischen Nachbarn.

Foto: picture alliance/dpa


nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Heizen mit Holz: Das muss man unbedingt wissen
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Und wieder kracht es in tückischer Rhader Unfallkurve
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Gasmangel: Freibäder setzen fürs Heizen auf die Sonne
nach Oben