NORD|ERLESEN

Finanzstreit im Cuxland spitzt sich zu

Sie hatten noch extra Tische herbeigeschafft und Stühle bereitgestellt, damit die Bürgermeister überhaupt alle Platz nehmen konnten. Denn zur Sitzung des Finanzausschusses am Donnerstag im Kreishaus in Cuxhaven sind die Gemeindespitzen fast alle gekommen, um ein Zeichen zu setzen. Sie wollen deutlich machen, dass die Rettung der Kreishaushalte 2020 und 2021 nicht auf dem Rücken der Gemeinden passieren darf. Diese würden sonst selbst in den kommenden Jahren ins tiefrote Minus rutschen – oder Bürger zur Kasse bitten und die Steuern erhöhen müssen.

Politiker diskutieren im Finanzausschuss über die Haushaltssperre

Foto: Jens Gehrke

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Intercity kann nicht mehr in Lehe abgestellt werden
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Long Covid: Medizinisches Netzwerk im Aufbau
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Und wieder kracht es in tückischer Rhader Unfallkurve
nach Oben