NORD|ERLESEN

Facebook-Admin: Die „Müllabfuhr“ im Netz

„Was für ein Idiot bist du!“ Eine vergleichsweise harmlose Beleidigung. „Du Hurensohn, geh sterben“ grenzt schon an Bedrohung. Häme und Beschimpfungen – davon kriegen sie jede Menge ab, die „Admins“. Und nicht nur sie, sondern andere Nutzer der ältesten Bremerhavener Facebook-Gruppe „Du kommst aus Bremerhaven, wenn...“. Doch die Administratoren greifen rigoros durch. „Mist, der öffentlich bei uns gepostet wird, kommt umgehend da weg“, betont Burkhart Kaschewski. Mist kommt ständig. Und Schlimmeres. Der 73-Jährige selbst hat sich inzwischen eine Geheimnummer zugelegt.

Wolfgang von Hassel (von links) Stefan Poelkes und Burkhart Kaschewski sind Admins der Facebook-Gruppe „Du kommst aus Bremerhaven, wenn...“.

Wolfgang von Hassel (von links) Stefan Poelkes und Burkhart Kaschewski sind Admins der Facebook-Gruppe „Du kommst aus Bremerhaven, wenn...“.

Foto: Arnd Hartmann

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Intercity kann nicht mehr in Lehe abgestellt werden
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Marco Brüser aus Bremerhaven ist bei der Zauberer-WM dabei
nach Oben