NORD|ERLESEN

Eltern der kleinen Luisa weiter gesucht

Das Schicksal der kleinen Luisa beschäftigt die Menschen über die Region hinaus. Während die Polizei die Eltern des am Freitagabend in Stade ausgesetzten Babys weiter sucht, gibt es viele Menschen, die sich als Pflegeeltern anbieten. Außerdem wurde bekannt, dass in Stade vor einem Jahr schon einmal ein Säugling ausgesetzt wurde.

Die kleine Luisa hat sich im Elbe Klinikum Stade gut erholt und wird liebevoll umsorgt.

Die kleine Luisa hat sich im Elbe Klinikum Stade gut erholt und wird liebevoll umsorgt.

Foto: Privat

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Ein Bremerhavener ist immer nah dran am Tatort Bremen
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Oldenburger übernimmt Burhaver Traditionsfleischerei
nach Oben