NORD|ERLESEN

Ein Traum in der Idylle

Neubachenbruch. Der kleine Hof liegt Mitten im Nirgendwo. Umgeben von unzähligen Weiden, auf denen die Pferde grasen können. Hausschwein Borsti und Hund Tyson begrüßen freudig jeden Besucher. Es ist jenes Fleckchen Erde in Neubachenbruch, auf dem Lea Wischnewski ihren Traum lebt und an ihrer Zukunft im Reisport arbeitet. Das Gehöft gehört ihren Eltern, doch ihre ältere Schwester Johanna lebt dort mit ihrem Freund und hilft der 15-jährigen Springreiterin vom RV „Frei-weg“ Bederkesa-Meckelstedt, die am Freitag bei der Jugend-Challenge in Verden startet.

Eine Frau mit zwei Pferden

Jugendsportlerporträt von Springreiterin Lea Wischnewski mit ihren Stuten Chyla K. (links) und Never Forget bei Neubachenbruch im Cuxland.

Foto: Arnd Hartmann

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Elsdorferin verpasst Bronzemedaille um Haaresbreite
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Pinguins-Podcast #83: Fragen über Fragen
nach Oben