NORD|ERLESEN

Ein Kapitän nimmt Abschied von seinem Schiff

Ungläubig stehen Helwig Szameitat und sein Sohn vor dem Kutter „Wiking“, der seit ein paar Wochen wie eine Art Mahnmal auf dem Nordseekai am Alten Fischereihafen in Cuxhaven aufgebockt steht. Sein halbes Leben hat der 81-Jährige seinen Lebensunterhalt mit dem Schiff verdient, mit Angel- und Tauchfahrten auf der Ostsee. Erst vor sechs Jahren hat er sich von seiner „Wiking“ getrennt.

Zwei Männer vor einem alten Schiff.

Kapitän Helwig Szameitat senior (81) und sein Sohn (41) sind fassungslos, als sie ihren früheren Angelkutter „Wiking“ sechs Jahre nach dem Verkauf das erste Mal wiedersehen.

Foto: Sassen

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Das Angler Rind vor dem Aussterben bewahren
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Mit dem „Wasserdetektiv“ unterwegs im Kaiserhafen
nach Oben