NORD|ERLESEN

Drang zurück zur Hochschule

Immer mehr Anfragen erreichen die Hochschule Bremerhaven. Anfragen von Studierenden, die zu Hause keinen guten Internetzugang haben, die in der WG nicht genug Platz haben, um konzentriert zu arbeiten, oder denen auch ein wenig Austausch mit den Kommilitonen fehlt. Sie bitten um einen Arbeitsplatz an der Hochschule. Hilfe gibt es bislang noch nicht. Die Hygieneregeln sind das Problem.

Die digitalen Angebote wie die von Professor Oliver Radfelder (links) und Christof Seyfferth vom Studiengang Informatik werden auch das kommende Semester prägen. Es gibt aber etliche Studenten, die an der Hochschule arbeiten wollen, weil ihnen zu Hause die technischen und räumlichen Voraussetzungen für das digitale Studium fehlen.

Die digitalen Angebote wie die von Professor Oliver Radfelder (links) und Christof Seyfferth vom Studiengang Informatik werden auch das kommende Semester prägen. Es gibt aber etliche Studenten, die an der Hochschule arbeiten wollen, weil ihnen zu Hause die technischen und räumlichen Voraussetzungen für das digitale Studium fehlen.

Foto: Arnd Hartmann

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Hochschule Bremerhaven punktet mit neuen Angeboten
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Arbeiten? Ja – Wohnen? Nein
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Gewerbe- und Technologiepark Sievern: 150 Mitarbeiter in 24 Firmen
nach Oben