NORD|ERLESEN

Die „Titanic“ war ihr Schicksal

Vorne am Bug leckt das Meer bereits am Namenszug der „Titanic“, als oben auf dem Bootsdeck Friedrich Kaspers Chance kommt: Während Milliardär Benjamin Guggenheim ein Platz neben seiner Verlobten im Rettungsboot 9 verweigert wird, kann sich der Heizer in dieses Boot retten, weil es Crewmitglieder zum Rudern braucht. Der Dortmunder Journalist Jens Ostrowski hat eine genaue Vorstellung, wie die letzten Minuten von Friedrich Kasper auf dem Schiff gewesen sein müssen. Sein neues Buch beleuchtet zum ersten Mal die Schicksale der deutschen Passagiere und Besatzungsmitglieder – und erzählt auch die (Überlebens-)Geschichten von zwei Heizern aus Bremerhaven.

Der Untergang der Titanic nahe Cap Race (Neufundland) ist auf einem Gemälde festgehalten.

Der Untergang der Titanic nahe Cap Race (Neufundland) ist auf einem Gemälde festgehalten.

Foto: „Sammlung Günter Bäbler“

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Brake

Weservertiefung: Müller-Betriebsrat will mehr Austausch
zur Merkliste

Eisbären Bremerhaven

Lennard Larysz führt ein Leben zwischen zwei Welten
nach Oben