NORD|ERLESEN

Die Seahawks starten mit einer Heimniederlage

Seinem Ärger über die unnötige 13:14 (0:7)-Heimniederlage gegen die Hamburg Blue Devils musste James Joseph „JJ“ Fayed am Sonntag lautstark Luft machen. Der Headcoach der Bremerhaven Seahawks hielt seinen Footballspielern noch auf dem Rasen des Nordseestadions ihre Versäumnisse vor. „Es geht nicht darum, dass wir verloren haben, aber die Art und Weise passt mir nicht“, schimpfte der Amerikaner.

Die Seahawks in Weiß verloren nur äußerst knapp.

Die Seahawks in Weiß verloren nur äußerst knapp.

Foto: Arnd Hartmann

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Seahawks wollen die Saison anständig zu Ende bringen
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Football: Seahawks und Trainer JJ Fayed gehen getrennte Wege
zur Merkliste

Lokalsport Bremerhaven & Cuxland

Bremerhaven Seahawks konzentrieren sich auf Neustart
nach Oben