NORD|ERLESEN

Die „Peking“ wird sein Meisterstück

„So langsam nimmt das Gestalt an“, sagt Joachim Kaiser zufrieden und fährt mit den Fingern über das lackierte Holz. Das Kartenhaus der „Peking“ ist mit Planen verhängt. Vor zweieinhalb Jahren, als der Viermaster in die Peters Werft nach Wewelsfleth kam, war das Holz noch rissig und verwittert. Ein Desaster – wie eigentlich das gesamte Schiff. Jetzt sieht sich Kaiser mit seinem Millionenprojekt zur Restaurierung des stolzen Flying P-Liners auf der Zielgeraden.

Zwei der Rahen haben Joachim Kaiser und seine Leute noch im Originalzustand vorgefunden, die anderen ließen sie nachbauen.

Zwei der Rahen haben Joachim Kaiser und seine Leute noch im Originalzustand vorgefunden, die anderen ließen sie nachbauen.

Foto: Wolfhard Scheer

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

Stadland

Radfahrerin bei Verkehrsunfall in Brake leicht verletzt
nach Oben