NORD|ERLESEN

Die Heimat grüßt die „Polarstern“ im ewigen Eis

Professor Antje Boetius hat schon beim NDR Grüße für die Sendung „Gruß an Bord“ eingesprochen, bei der Seeleute in aller Welt gegrüßt werden. Natürlich dachte sie dabei auch an die Expeditionsteilnehmer auf der „Polarstern“. Der Forschungseisbrecher aus Bremerhaven ist ein ganzes Jahr lang bei der „MOSAiC“-Expedition in der Arktis unterwegs und treibt mit dem Meereis in der Nähe des Nordpols, damit die Wissenschaftler wichtige Daten zum Klimasystem sammeln können. Die NORDSEE-ZEITUNG und NORD|ERLESEN haben dazu aufgerufen, dem Weihnachtsteam zu schreiben, um sie an Bord zu übertragen.

Die Besatzung der „Polarstern“ bekommt Weihnachtsgrüße aus der Heimat.

Die Besatzung der „Polarstern“ bekommt Weihnachtsgrüße aus der Heimat.

Foto: Sebastian Grote

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Mit dem „Wasserdetektiv“ unterwegs im Kaiserhafen
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Neuentwurf für den Containerterminal Bremerhaven
nach Oben