NORD|ERLESEN

Die Flucht nach vorn - Gründung in der Corona-Krise

Gründer in der Krise: Während die Corona-Pandemie für viele Selbstständige und Unternehmer ein Kampf ums Überleben ist, ging Karol Hryniewiecki, Betreiber der „One Up“-Gaming-Bar, einen anderen Weg. Er expandierte und gründete einen Onlineshop. Ein Laden in der Lloydstraße soll im September folgen.

Karol Hryniewiecki (37) hat Am Gitter 3 seine E-Sports-Bar „One Up“ um einen Clubraum für die Mitglieder des Tabletop Clubs „Sidequest“ erweitert. Die zurzeit 23 Mitglieder können dort 24/7 ihrem Hobby nachgehen und Gefechte mit kleinen Zinnsoldaten, grünen Orks und großen Kampfrobotern austragen.

Karol Hryniewiecki (37) hat Am Gitter 3 seine E-Sports-Bar „One Up“ um einen Clubraum für die Mitglieder des Tabletop Clubs „Sidequest“ erweitert. Die zurzeit 23 Mitglieder können dort 24/7 ihrem Hobby nachgehen und Gefechte mit kleinen Zinnsoldaten, grünen Orks und großen Kampfrobotern austragen.

Foto: Lothar Scheschonka

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • 14 Tage Zugang zu 5 Artikeln
14 Tage für 0€*

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Intercity kann nicht mehr in Lehe abgestellt werden
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Marco Brüser aus Bremerhaven ist bei der Zauberer-WM dabei
nach Oben