NORD|ERLESEN

Die Bäko investiert kräftig in Sievern

Die Bäko Bremerhaven investiert am Standort Sievern in den nächsten Monaten deutlich mehr als 500.000 Euro. Mit diesem Geld sollen Projekte rund um die Nachhaltigkeit vorangetrieben werden. Das positive Geschäftsergebnis des vergangenen Jahres eröffnet neue Spielräume.

Die Dächer der Bäko Bremerhaven sollen – wo es erforderlich ist – saniert und mit Photovoltaik-Anlagen bestückt werden. Vorstand Mirko Oeltermann (links) und Aufsichtsrat Jörg Itjen werfen einen Blick auf die entsprechenden Flächen am Standort in Sievern. Foto Schoener

Die Dächer der Bäko Bremerhaven sollen – wo es erforderlich ist – saniert und mit Photovoltaik-Anlagen bestückt werden. Vorstand Mirko Oeltermann (links) und Aufsichtsrat Jörg Itjen werfen einen Blick auf die entsprechenden Flächen am Standort in Sievern. Foto Schoener

Foto: Schoener


nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Intercity kann nicht mehr in Lehe abgestellt werden
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Marco Brüser aus Bremerhaven ist bei der Zauberer-WM dabei
nach Oben