NORD|ERLESEN

Der Tatort ist ihr Arbeitsplatz

Auf wissenschaftliche Weise Verbrechen aufklären: Das hat Antje Extra schon immer fasziniert. Seit der Oberstufe hatte sie deshalb das Ziel, im Bereich der Forensik zu arbeiten. Forensik ist der Oberbegriff für alle wissenschaftlichen und technischen Arbeitsgebiete, in denen kriminelle Verbrechen systematisch untersucht werden, um dem Gericht objektive Beweise zu liefern. Seit drei Jahren arbeitet die 28-Jährige, die aus Tossens stammt, nun als Kriminaltechnikerin bei der Polizeiinspektion Verden. Sie ist eine der Jüngsten im Oldenburger Raum auf diesem Gebiet. Der Weg dorthin war nicht einfach.

Antje Extra bei der Spurensicherung an Schusswaffen im Rahmen eines Forschungsprojektes.

Antje Extra bei der Spurensicherung an Schusswaffen im Rahmen eines Forschungsprojektes.

Foto: privat

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Intercity kann nicht mehr in Lehe abgestellt werden
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Wenigstens eine Teil-Lösung in Sicht
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Mit Drogen hinterm Steuer: Hat Bremerhaven ein Problem?
nach Oben