NORD|ERLESEN

Dedesdorfer Markt abgesagt – doch eine Sau lässt hoffen

Dieses Wochenende hätte der Dedesdorfer Markt normalerweise Tausende Gäste nach Landwürden gelockt. Doch die „5. Jahreszeit“ in Landwürden musste erneut coronabedingt abgesagt werden. Die Ortsvorsteher der Region wollen die Hoffnung der Menschen, bald wieder diese schöne Veranstaltung besuchen zu dürfen, unterstützen: Sie haben die Sau für 2024 schon ausgesucht.

Die Ortsvorsteher machen mit einer Aktion als Trost für den abgesagten Dedesdorfer Schweinemarkt auf sich aufmerksam.

Die Ortsvorsteher machen mit einer Aktion als Trost für den abgesagten Dedesdorfer Schweinemarkt auf sich aufmerksam.

Foto: Privat

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Elsdorferin verpasst Bronzemedaille um Haaresbreite
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

OB Grantz: So soll Bremerhaven klimaneutraler werden
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Maritime Tage: Veranstalter erlässt kein „Layla“-Verbot
nach Oben