NORD|ERLESEN

Tradition oder nicht mehr zeitgemäß?

Der Vorstoß von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD), reinen Männervereinen die Gemeinnützigkeit zu entziehen und damit die Möglichkeit zu nehmen, Spendenquittungen auszustellen, sorgt auch im Landkreis Cuxhaven für Diskussionen. Zwar gibt es nur noch wenige geschlechtsspezifisch organisierte Vereine im Kreis, dennoch stößt der Vorschlag auf Skepsis. „Ich sehe keinen Sinn darin, Vereinen das Leben auf diese Art schwerzumachen“, sagt etwa Norbert Braune vom Shanty-Chor Loxstedt. Es gibt aber auch Zustimmung, so etwa von den Rotariern in Bad Bederkesa und Hagen.

Unter anderem Männergesangsvereine geraten in das Visier der neuen Gesetzesregelung.

Unter anderem Männergesangsvereine geraten in das Visier der neuen Gesetzesregelung.

Foto: imago/momentphoto/Killig

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Ein Bremerhavener ist immer nah dran am Tatort Bremen
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Die wundersamen Nachnamen im Cuxland
nach Oben