NORD|ERLESEN

Das älteste Fahrgeschäft und die neuen Teddybären

Es war nur ein kurzer Augenblick. Dieser eine Moment, in dem David Sommer nicht hingeschaut hat. Diese paar Sekunden nutzte ein 28-jähriger Weihnachtsmarktbesucher auf dem Theodor-Heuss-Platz in Bremerhaven, um sich eins der großen Stofftiere aus dem Kettenflieger zu schnappen. Und dann samt rosa Teddybären zu verschwinden. Doch der Vorfall bliebt nicht unbeobachtet und schon kurze Zeit später sitzt der stoffige Dauergast wieder aus seinem angestammten Platz im Karussell. „Der Bär hat die Entführung sehr gut überstanden“, sagt David Sommer mit Augenzwinkern.

Ein großer Teddybär sitzt in einem Kettenflieger, das auf dem Weihnachtsmarkt in Bremerhaven steht.

Foto: privat

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Intercity kann nicht mehr in Lehe abgestellt werden
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Marco Brüser aus Bremerhaven ist bei der Zauberer-WM dabei
nach Oben