NORD|ERLESEN

Das Wencke-Dock als Lieblingsort

Ein lauschiges ruhiges Plätzchen mitten in der Stadt: Das Wencke-Dock an der Geeste ist eine Keimzelle der Schiffsbau-Tradition in Bremerhaven – und Lieblingsort von André Kleinhanns. „Weil es für ein Bremerhaven steht, das seine Geschichte kennt, erhält und immer wieder neu belebt“, sagt der 40-Jährige. „In diesem kleinen Ufer-Gebiet links und rechts der Geeste kommt so viel Geschichte zusammen, wie sonst selten in Bremerhaven“, betont Kleinhanns.

Mann mit Regenschirm auf Rasen

André Kleinhanns und sein Lieblingsort: das Wencke-Dock in Bremerhaven-Mitte.

Foto: Lothar Scheschonka

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Rings um die Villa Schlotterhose buddeln die Bagger
nach Oben