NORD|ERLESEN

Corona-Sorgen um Hanni Hase
in Ostereistedt

Das wird Hanni Hase freuen: 65.000 bunte Briefe sind bei ihm im Osterpostamt in Ostereistedt eingegangen. Rekord. Was besonders auffällt: Viele Kinder sorgen sich angesichts der Corona-Pandemie um die Gesundheit des Osterhasen, aber auch die ihrer Angehörigen und Freunde. Bis Ostern wollen Hanni Hase und sein 17-köpfiges Helferteam alle Schreiben der Kinder beantworten. Wie schaffen die das?

Hanni Hase in Ostereistedt bekommt viel Post

Hanni Hase in Ostereistedt bekommt viel Post

Foto: Hilken

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

E10: Wieso wird es nicht getankt?
nach Oben