NORD|ERLESEN

Claudia Roths kritischer Blick auf die „Najade“

Mit der künftigen Kulturstaatsministerin Claudia Roth ist nun eine Grüne verantwortlich für den „Seute Deern“-Ersatzbau „Najade“. Sicher ist, dass die Grünen von der Weser ihrer Parteifreundin in Berlin einen kritischen Blick auf das Projekt nahelegen werden. „Ich erwarte, dass sie anruft und nachfragt“, sagt Doris Hoch. Und dann will sie Roth alle Fragen auflisten, auf die sie selbst bislang keine ausreichenden Antworten bekommen hat.

Die künftige Kulturstaatsministerin Claudia Roth (Grüne) wird bald einen Anruf der Bremerhavener Grünen bekommen. Thema: Die „Najade“. Roth ist jetzt zuständig für das Projekt, das von den Grünen an der Weser kritisch betrachtet wird.

Die künftige Kulturstaatsministerin Claudia Roth (Grüne) wird bald einen Anruf der Bremerhavener Grünen bekommen. Thema: Die „Najade“. Roth ist jetzt zuständig für das Projekt, das von den Grünen an der Weser kritisch betrachtet wird.

Foto: picture alliance/dpa

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Mit dem „Wasserdetektiv“ unterwegs im Kaiserhafen
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Neuentwurf für den Containerterminal Bremerhaven
nach Oben