NORD|ERLESEN

Bremerhavener forschen zu Extremismus

Das Thema könnte aktueller und brisanter kaum sein: Wie lässt sich verhindern, dass junge Männer und Frauen sich radikalisieren und im schlimmsten Fall zur tödlichen Gefahr für ihre Mitmenschen werden? Antworten liefert ein europäisches Forschungsprojekt, dessen wissenschaftliche Leitung und Koordination bei der Hochschule Bremerhaven liegt.

Eine Schneise der Verwüstung auf dem Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz in Berlin.

Eine Schneise der Verwüstung auf dem Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz in Berlin.

Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
hier kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€* - hier bestellen

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
nach Oben