NORD|ERLESEN

Bremerhavener Rettungskräfte holen Covid-Patienten in Sachsen ab

Das war ein Transport der Solidarität: Notärztin Dr. Ulrike Leitner und drei Notfallsanitäter der Feuerwehr Bremerhaven haben am Wochenende einen Covid-Patienten in Sachsen abgeholt und in das Bremer Krankenhaus St. Joseph-Stift gebracht. Weil es auf den Intensivstationen in den sächsischen Kliniken keine freien Kapazitäten mehr gibt, hat das Land Bremen am Wochenende insgesamt vier Covid-Patienten aus Sachsen und Thüringen aufgenommen.

Notärztin Dr. Ulrike Leitner (links) und Notfallsanitäter Bent Goldberg haben den Covid-Patienten zusammen mit zwei weiteren Notfallsanitätern in Sachsen abgeholt und nach Bremen gebracht.

Notärztin Dr. Ulrike Leitner (links) und Notfallsanitäter Bent Goldberg haben den Covid-Patienten zusammen mit zwei weiteren Notfallsanitätern in Sachsen abgeholt und nach Bremen gebracht.

Foto: Feuerwehr Bremerhaven

Kreis-Icon-Nordstern

nordsee-zeitung.de

Sie sind bereits Abonnent und möchten

Artikel kostenlos lesen? Dann klicken Sie hier.

nordsee-zeitung.de

gratis0,00 €

  • Zugang zu insgesamt 5 Artikeln innerhalb von 14 Tagen
kostenlos registrieren

nordsee-zeitung.de

1. Monat statt 9,90 €1,00 €

  • Zugang zu allen Artikeln
  • Online-Magazin NORD|ERLESEN inklusive
  • Monatlich kündbar
1. Monat für 1€*

Alle Abo-Angebote finden Sie

hier.
Newsletter NEWSLETTER

Alle wichtigen Nachrichten und die interessantesten Ereignisse aus der Region täglich direkt in Ihr E-Mail-Postfach. Mit Empfehlung aus der Redaktion.

PASSEND ZUM ARTIKEL
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Intercity kann nicht mehr in Lehe abgestellt werden
zur Merkliste

NORD|ERLESEN

Marco Brüser aus Bremerhaven ist bei der Zauberer-WM dabei
nach Oben